home vita works shows dates about contact shop
   
2020

Radiolux

audiovisuelle Performance – Inka Perl, Marek Brandt, Fabian Niermann

Die Veranstaltung musste leider wegen der Verbreitungsgefahr des Coronavirus abgesagt werden:
12. – 15. März 2020
audiovisuelle Inszenierung „Transformed City Dreams“ am Römerberg
LUMINALE Frankfurt/Main

Verschoben in die zweite Jahreshälfte, genaue Spielzeit wird noch bekannt gegeben:
03. –05. Dezember 2020
Kulturnhalle, Leipjazzig Festival Interzone 2020 (mit Korhan Erel)

  ………………………………………………………………………………
 

»PF 20«

Blessings for a new Year . Artists New Year Cards . Segnungen für ein neues Jahr . Künstlerneujahrskarten für 2020
Gruppenausstellung

Eröffnung am 19. Januar 2020 ab 16 Uhr
19. Januar – 03. Februar 2020 

Photographie Poetographie Sinje Faby
Ausstellungsraum ONCE I WAS A BAKERY
Zweinaundorfer Str. 62, 04318 Leipzig

______
______

_____________________________________________
_____________________________________________

2019

Budenzauber – Adventsausstellung

Feines aus dem Museumsshop

Freitag., 13. – Sonntag, 22. Dez. 2019, täglich von 16–20 Uhr
Textilmarkt Aichinger, Kochstr. 98, 04277 Leipzig

  ………………………………………………………………………………
 

OH SUPERMARKT 2019

Feines aus dem Museumsshop

Sonntag, 8. Dez. 2019 von 10 – 18 Uhr
Plagwitzer Markthalle Egenberger, Markranstädter Str. 8, 04229 Leipzig

  ………………………………………………………………………………
 

ZEBRA Poetry Film Festival

Animation „dagewesenes“
zu Gedichten von Nadja Küchenmeister


5. – 8. Dez. 2019
Haus für Poesie Berlin

Lorbeeren

 

  ………………………………………………………………………………
 

Wiener Poetry Film Festival

Animation „dagewesenes“
zu Gedichten von Nadja Küchenmeister


29. Nov. – 1. Dez. 2019
Poetryfilm Vienna

Lorbeeren Wien
  ………………………………………………………………………………
 

PORTRÉT

Gruppenausstellung mit Arbeiten von Henriette Aichinger, Stefano Antonacci, Andreas Boeckh, Hans Bohlmann, Mona Broschár, Colin Crichton, Charlotte Ehrt, Paula Fraile, Franca Franz, Gustav Franz, Marcel Happich, Detlef Hobbiebrunken, Daniela Junghans, Mandy Kunze, Diana Legel, Petra Ottkowski, Jenny Papsdorf, Nina Paszkowski, Stéphany dos Santos, Inka Perl, Sabine Prietzel, Jorinde Rebbelmund, Tabitha Rub, Juliane Schmidt, Theresa Schneider, Susanne Schulz, Jürgen Strege, Detlef Ulbrich, Marie-Charlotte Urena, Daniel Winterscheidt, Peter Wuttke

04. – 17. Nov. 2019

NEBO KLAK Studio für Analoges – Aichinger | Franz
Wilhelm-Busch-Strasse 2, 04357 Leipzig

  ………………………………………………………………………………
 

capsule #1 – Galerie intershop zu Gast im Kunstraum Blech

Gruppenausstellung

17. – 31. August 2019
BLECH – Raum für Kunst Halle e.V.

  ………………………………………………………………………………
 

Museumsshop im Kiosk

Inka Perls Sehnsuchtsmuseum

26. Juni – 31. Juli 2019
Hr. Fleischer – Kiosk am Reileck (Halle/Saale)

  ………………………………………………………………………………
 

Sammlung PERL

Eine Sonderausstellung des Sehnsuchtsmuseums

27. Juni + 4. Juli 2019
Kulturny Dom Salon Similde

  ………………………………………………………………………………
 

capsule #1

Gruppenausstellung

23. Februar – 30. März 2019
intershop interdisciplinaire
  ………………………………………………………………………………
 

Leipzig Liest Premiere: VERSschmuggel
tschechisch-deutsche Lyrik
mit KünstlerInnen des Intershop

mit Inka Perl, Carsten Busse, Anita Kriebel, Enne Hähnle, Reinhard Krehl

23. März 2019
intershop interdisciplinaire
  ………………………………………………………………………………
 

Radiolux

audiovisuelle Performance von Inka Perl, Marek Brandt, Fabian Niermann
im Rahmen der Ausstellung „Der Schrank von Ramon Haze“

21. März 2019
Museum Abteiberg, Mönchengladbach

  ………………………………………………………………………………
 

Materialreise – Erzählspende

Rauminstallation, Transformation der Erzählspenden

4. – 7. März 2019
kunZstoffe e.V.
  ………………………………………………………………………………
 

Blumen

Gruppenausstellung

19. Januar – 10. Februar 2019
NEBO KLAK – Studio für Analoges
  ………………………………………………………………………………
 

inwändig // auswändig

Mit der Kooperation inwändig // auswändig entstand 2018 ein Austauschprogramm zwischen polnischen Künstlerinnen der Klasse Prof. Anna Goebel (Universität der Künste Poznań) und Künstlerinnen aus dem Künstlerinnen Netzwerk Leipzig, initiiert vom intershop interdisciplinaire.

Die multimediale Ausstellung zeigt Arbeiten, die im Kontext dieses interkulturellen Austausches entstanden sind. Gemeinsame Methode ist die künstlerische Auseinandersetzung mit der Relativität vom Diesseits und Jenseits einer Ländergrenze und der damit verbundene zeitübergreifende Einfluss auf Beziehungen, Landschaften, Kulturen, Artefakte, Alltag und Sprache. 

Prof. Anna Goebel, Elżbieta Niewiadomska, Maria Roszyk, Dorota Ścisła, Dorota Tarnowska-Urbanik und Aleksandra Wach (Poznań) &
Judith Miriam Escherlor, Inka Perl, Lea Petermann, Mara Sandrock, Sophie Uchman (Leipzig)


17. November 2018 – 2. Februar 2019
intershop interdisciplinaire